Holzbackrahmen einbrennen

Das Landhaus-Team hat tolle Holzbackrahmen im Sortiment.
Es gibt sie in drei verschiedene Größen.
Kastenform ( wie im Video ) für 750g – 1000g Brote
Mini/Single für ca. 500g Brot
Backrahmen 4er XXL, dort kann man entweder 2 Kastenbrote oder 4 Minibrote drin backen.

Die Rahmen bestehen aus Buchenholz und werden mit extra Schrauben für die Lebensmittelindustrie verarbeitet.

Vor dem ersten Gebrauch, komplett innen und außen kräftig 1 – 2 mal mit Raps- oder Sonnenblumenöl einölen und ca. 45 – 60 Minuten bei 180°C – 200°C einbrennen.
Es kann (!) zu Rauchentwicklungen kommen.
( Das war bei mir nicht der Fall ).
Kontrollieren Sie den Einbrennvorgang und lüften Sie ihre Küche gut durch. Lassen Sie niemals Einbrenn- und Backvorgänge unbeaufsichtigt. Es wird keine Haftung für etwaige Schäden, die bei der Zubereitung der Brote auf Grundlage der bei uns angebotenen Rezepte entstehen könnten, übernommen. Das Holz wird beim Einbrennen dunkler. Bei diesem Vorgang entfaltet sich das rauchige Aroma des Buchenholzes. Bevor Sie ihren Brotteig in den Backrahmen legen, muss dieder mit Öl eingepinselt werden, um das fertige Brot gut entnehmen zu können.

Nach 2 – 3 mal backen, die Schrauben am Backrahmen nachziehen.

Anmerkung:
Bitte beachten Sie beim Backen, dass der Backrahmen keinen Boden hat. Also entweder auf einen Pizzastein setzen oder einfach ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Rahmen dort drauf stellen.

Sicherheit- und Aufbewahrung
Die Rahmen können bei 230°C Ober- und Unterhitze benutzt werden. Nach dem Backvorgang komplett auskühlen lassen und Backreste mit einer Bürste oder einem Spachtel aus dem Rahmen lösen.
Aufbewahrung in einem gut belüfteten Raum!

Bestellen könnt ihr die Rahmen hier:
http://Landhaus-Team.de

Ein Gedanke zu „Holzbackrahmen einbrennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.